Skip to main content

Etwas über Border Line-Dance Club Tønder

Der Zweck des Vereins ist Linedance im Verbandsgebiet  zu bieten.

Border Line-Dance Club Tonder wurde am 1. August 2001 gegründet.

Eine Gruppe von Tänzern aus Skærbæk wollte einen neuen Line Dance Club in Tønder gründen und warb deshalb im Zusammenhang mit einer Demonstration auf Torvet in Tønder.

Unter den Zuschauern war auch Gisela Ørneborg, die sich entschied, Line Dance auszuprobieren.
Nach einigen Monaten waren es 185 Mitglieder und Gisela wurde in die Position der Vorsitzenden gewählt, die sie 10 Jahre lang innehatte.

Zu Beginn hatte der Verein einen externen Ausbilder, aber nach und nach wurden eigene Ausbilder ausgebildet.
Der Tanz fand in der Halle der Holmeskolen (heute Grundschule des Bezirks Tønder) statt, und die Teams wurden in 70 Tänzer pro Team aufgeteilt.
Später wurde ein Kinderteam gegründet, das mehrere Jahre aktiv war.

Ein wenig über unser Bordertreff

Der Club veranstaltet jedes Jahr im April ein Grenztreffen.

Die Tradition, Bordertreff abzuhalten, begann am 24. April 2004 in der Jejsing Banking and Activity Hall.
Seitdem hat es sich weiterentwickelt und wird jetzt in Tønderhallerne abgehalten, wo Workshops mit bekannten und beliebten Lehrern abgehalten werden.

Wir haben Gäste aus ganz Dänemark und dem Ausland, die den ganzen Tag und bis in die Abendstunden gerne tanzen und sich unterhalten.

Am Morgen findet eine Prozession in die Fußgängerzone von Tønder statt, und die Prozession wird, wenn möglich, von schönen amerikanischen Autos und Pferden mit Landausstattung begleitet.

Am Abend genießt jeder ein schönes ländliches Abendessen.

ADRESSE

Der Tanz findet statt in
Tønderhallerne (Multisahl)
Sønderlandevej 4, 6270 Tønder

KONTAKT

Vorsitzende: Karin Aagaard
Kassierer: Jette Nielsen
Vorführung: Mie Jørgensen

BEZAHLUNG

MobilePay 35213
Sydbank 7990-1057624
IBAN: DK9679900001057624
BIC/SWIFT: SYBKDK22

©2017 - BORDER LINE-DANCE CLUB TØNDER - CVR 31922135 - MEDLEM AF DGI